Menü

Landesverband Niederösterreich informiert!

Andreas Wildauer, Juniorenweltmeister 2019 in der Klasse Indoor-Modellkunstflug, Aerobatic Flight to Music (F3P-AFM)

 

Es sind schon einige Tage vergangen, als ich Andi zu seinem Juniorenweltmeistertitel gratuliert habe und mit ihm und seinem Vater ein Interview führte. Es ist nie zu spät, dass man über ihn als jugendlichen Spitzenpilot schreibt.

Andi hat bereits mit 5 Jahren auf diversen Messen Flugmodelle gesteuert und etwas ganz besonderes waren seine Flugvorführungen in dem Stück „Fremdenführer“ mit Ulli Maier und Erwin Steinhauer am Theater in der Josefstadt.
Bei einer seinen Flugdarbietungen auf der Wiener Messe lernte er das Team von der Firma Robbe kennen und war dort bis 2015 als Teampilot tätig.
Neben seinen fliegerischen Ambitionen durfte natürlich die Schule nicht vernachlässig werden. Andi kann Gymnasium und Modellfliegen gut trennen, da er auch in der Schule einen guten Notendurchschnitt hat.
Im Jahr 2015 nahm Andi zum ersten Mal bei der Deutschen Indoor-Meisterschaft teil, wechselte dann Ende des Jahres in die Topklassen. Von nun an musste mehr trainiert und die Flugmodelle präziser gebaut und abgestimmt werden.
Er reiste zu diversen Weltcupmeisterschaften in Deutschland, Schweiz und andere Länder und schloss diese recht häufig mit vorderen Platzierungen ab.
Aber er wollte mehr erreichen, als Topergebnisse bei diversen Cup- und internationalen Wettbewerben.
Ein sehr guter Platz bei einer Weltmeisterschaft wäre sicherlich ein erstrebenswertes Ziel. Bis aber dieser Plan aufgeht, muss viel an Trainingszeit und in Fluggeräte investiert werden.
Das tat Andi recht diszipliniert und von seinen Eltern erhielt er die finanzielle Unterstützung. Sein Coach, Betreuer, Begleiter und vieles mehr ist sein Vater Hannes. Ab Herbst 2018 bereitete man sich intensiv vor und verbrachte viele Stunden in der Ballsporthalle im NÖ-Landessportzentrum St. Pölten. Dort gibt es hervorragende Trainingsbedingungen und das Trainieren kann ungestört durchgeführt werden.
Die Flugmodelle, die Andi fliegt sind selbst konstruiert und auch gebaut.
Die Anreise zum Austragungsort mit dem Auto war lang und führte durch einige Staaten Osteuropas nach Kreta. In der Stadt Heraklion fand vom 17.03. bis zum 23.03.2019 in einem 18m hohen Basketball-Stadion die Weltmeisterschaft in den Disziplinen F3P (Indoor-Modell-Kunstflug) und F3P-AFM (Indoor-Modell-Kunstflug mit Music) statt.
Mit dabei waren auch der Niederösterreicher Martin Brandmüller und der mehrfache Weltmeister Gernot Bruckmann aus Kärnten.

Andreas Wildauer erreichte bei dieser WM in der Klasse F3P Platz 3 in der Juniorenwertung gesamt Platz 14 und in der Klasse

                                 F3P-AFM Platz 1 und ist er Weltmeister bei den Junioren

und zusammen mit den Senioren auf Platz 3.
Andi erreichte als erster Junior einen Weltmeistertitel und einen Podiumsplatz in der Gesamtwertung. Er war mit insgesamt 4 Medaillenrängen der erfolgreichste Teilnehmer dieser Weltmeisterschaft.

Und was unternimmt Andi sonst noch, wenn er nicht gerade wieder für eine Indoor-Meisterschaft übt? Vielleicht stellt er seine Musikstücke wieder neu zusammen oder fliegt Großflugmodelle in der Kunstflugklasse F3AX/F3M.

Ich und viele Flugkollegen wünschen Ihm noch viele sportliche Erfolge und herrliche Flugerlebnisse.

Ing. Roland Dunger

Präsident ÖAeC-LV/NÖ

Andi Wilduaer - WM 1

Andi Wildauer 2 Andi Wildauer 3

 

Neue Frequenzen

im 8.33 kHz Raster

sind ab spätestens 26 APR 2018 zu verwenden. Hier gibt es eine Übersicht:

Austro Control veranstaltet DTO-Workshops

Vorrausichtlich wird es ab dem 8. April 2018, mit einer einjährigen Übergangsfrist, möglich sein, eine Flugschule als DTO zu deklarieren.
 
Bei dem Wechsel von den nationalen zu den europäischen Regelungen wird es zu Neuerungen kommen. Um Flugschulen den Umstieg auf DTOs zu erleichtern, veranstaltet Austro Control GmbH Workshops zu diesem Thema.
 
mehr...

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

BSO-Präsient Rudolf Hundstorfer informiert

in einem Schreiben über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die mit 25. Mai in Kraft tritt und auch alle SPORTVERBÄNDE und SPORTVEREINE betrifft.

Die BSO hat zur DSGVO mit Unterstützung der Rechtsanwälte Mag. Gernot Schaar, MMag. Christina Toth, MSc und der Rechtsanwaltskanzlei Suppan | Spiegl | Zeller, die alle auch selbst in ehrenamtlichen Funktionen im österreichischen Sport tätig sind, Arbeitsbehelfe, Unterlagen und Erläuterungen erarbeitet. Dieses Service soll die Verbände und Vereine bei der Umsetzung der DSGVO unterstützen und eine möglichst einheitliche Vorgehens- und Sichtweise innerhalb des organisierten Sports herstellen.

Die Materialien zur DSGVO sind auf der Website der BSO zu finden.
 
[Österreichische Bundes-Sportorganisation - BSO]

EASA launches COMICS

Sunny Swift: Flight instructor

Hi, I’m Sunny Swift, a 32-year - old instructor recently appointed by EASA to help you fly more safely by sharing simple and good practices.
I will come back to you every month with a new story. I’ll be happy to hear your comments and reports about your own flying experiences.
Happy landings!
You can subscribe to my newsletter, by selecting "General aviation" or subscribe to my RSS feeds.
Here you can find my latest stories, all stories are translated.

Sunny Swift“, ist eine einfache Comic Serie (übersetzt in alle EU Sprachen), die auf die wesentlichen Unfallursachen in der General Aviation hinweist und Möglichkeiten zur Unfallvermeidung aufzeigt.

Flugplatz-Betriebsleiter gesucht

für ZELL AM SEE

Wir stellen einen Mitarbeiter für den Bereich Flugbetriebs- und Einsatzleitung (mit haustechnischen Kenntnissen) ein.

Anforderungen:
Funkzeugnis EFZ oder AFZ, Führerschein B, flugplatztechnische Kenntnisse, gepflegter Kundenumgang, umsichtige Arbeitsweise.

Vollbeschäftigung ab März 2018 möglich!

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie an:

Flugplatz Zell am See Bebiebsgesellschaft m.b.H
z.Hd. GF lng. Hannes Walcher,
Kaprunerstraße 15, A-5700 Zell am See
h.walcher@flugplatz-zellamsee.at oder telefonisch unter +43 6542 56041

Hans Gutmann Memorial Flight 2018

FAI Long Range Rally

Hier findet sich die Ausschreibung der seit Jahren stattfindenen FAI Long Range Rally "Hans Gutmann Memorial Flight". Im Jahr 2018 führt das Event von Ungarn über Moldavien in die Ukraine, nach Rumänien, Bulgarien, Serbien und über Kroatien nach Venedig.

Interessierte Piloten finden hier eine nähere Beschreibung, Kontaktinformationen und die Anmeldung.

Opt-Out Part-FCL

Das BMVIT teilt dem ÖAeC/FAA mit,

dass mit §1a Abs. 2 ZLPV 2006 bereits innerstaatlich geregelt ist, sämtliche Opt-Outs der VO(EU) 1178/2011 prinzipiell voll auszuschöpfen.
Die entsprechende formale Notifikation an EASA und Europäische Kommission wird erfolgen, wenn die ÄnderungsVO veröffentlicht wurde.

Zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet - VORARLBERG

Luftraumsicherungsoperation am 19. und vom 22. bis 26.1.2018

Sehr geehrte Flugplatzbetriebsleiter und Luftfahrtunternehmer,
geschätzte Flugsportfreunde!

Am 19.01.18 und im Zeitraum vom 22.01.18 bis 26.01.18 findet eine Luftraumsicherungsoperation anlässlich des WEF 2018 in DAVOS durch die Luftstreitkräfte des Österreichischen Bundesheeres mit Schwergewicht in VORARLBERG statt. Diesbezüglich wurde ein Flugbeschränkungsgebiet verlautbart.

mehr...

European Flight Safety Campaign

GA Pilot Questionaire on airspace infringements

Dear General Aviation leisure flight pilot,
Dear member and friend,

We kindly invite you to participate in this survey organised by the European Aviation Safety Agency (EASA) in Cologne, Germany.

It takes only 10 minutes to complete and will remain active until 28 February.
The questionnaire addresses safety measures useful for preventing airspace infringements and mid-air collisions with commercial air transport aircraft in controlled and restricted airspaces. Your identity will not be recorded, and the data will be aggregated and used for statistical purposes only.
It focuses on equipment, navigation technologies and good practices before, during and after VFR flights.

Your responses will help produce and evaluate a European safety promotion campaign that will benefit GA pilots throughout Europe and save lives!

Thank you very much for your contribution.
Best regards,
[EASA]

Von Drittstaaten ausgestellte Lizenzen

zum nicht-gewerblichen Betrieb von Luftfahrzeugen

im Sinne von Art 4 (1) (b) und (c) der VO (EU) Nr. 216/2008 sind bis zum 08.04.2019 innerhalb des Zuständigkeitsbereiches der Austro Control GmbH weiter gültig.

Die Anwendung der diesbezüglichen Bestimmungen der VO(EU) 1178/2011 ist bis zum 08.04.2019 aufgeschoben.

Dies ist eine generelle Freistellung gemäß Art 14 Abs 4 der VO (EG) Nr. 216/2008 bis zum Inkrafttreten der entsprechend geänderten VO (EU) Nr. 1178/2011.

Link zum ZPH FCL 2 der Austro Control.