Menü

News EPFU

Die EUROPEAN POWERED FLYING UNION (EPFU) News vom Februar 2024 sind ab sofort hier nachzulesen.

10 Schlösser Rallye 2024

10 Schlösser Rallye am 8. Juni 2024

Das Flugsportzentrum Spitzerberg veranstaltet mit Unterstützung durch ÖAeC, ASKÖ-Flugsportverband, ASVÖ und den Landesverbänden Wien und NÖ diese 10 Schlösser Rallye - Ausschreibung

Zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet VORARLBERG

LO-R 19

ist von 12.01.2024 0900 UTC bis 20.01.2024 1600 UTC aktiviert.

Details sind im AIP SUP 076/23 zu finden.

Theoriekurs für PPL am Spitzerberg

Theoriekurs zur Erlangung des PPL

die DTO Motorflugschule Spitzerberg beabsichtigt einen Theoriekurs durchzuführen. Der Kurs ist an mehreren Wochenenden geplant. Beginn ist bereits das Wochenende 13.-14. Jänner 2024. Nähreres im Programm.

Hochwasserlage am Flugplatz Vilshofen

 

Bitte beachten Sie das steigende Wasser der Donau:
 
- Überflutung der Rollwege ab Pegelstand 4,85 m
- Überflutung der Piste ab Pegelstand 5,5 m
 
Der Hochwasserscheitel wird momentan erwartet für den 14.12.2023 18:00 Uhr mit Pegelstand 5,9 m.
 
Informationen zur Hochwasserlage finden Sie unter:
 

CRI und FI(A) Refresher Seminar

in LOXZ

Sehr geehrte Fluglehrer*Innen,

Die Flugschule Kondor, AT.ATO.157 wurde von der zuständigen Behörde ACG berechtigt FI/CRI (keine IRI!) Seminare gem. FCL.940 für Verlängerungen und Erneuerungen durchzuführen. Das nächste Refresher Seminar wird

     am 16. und 17.03.2024

     im Raum ZELTWEG (LOXZ) stattfinden.

Weitere Informationen zu Inhalten sind in der Ausschreibung ersichtlich.

Die Sektion Motorflug im ÖAeC gewährt Mitgliedern eine Unterstützung.

Das Seminar wird ab 7 Teilnehmern abgehalten.

Änderungen in den beiden nächsten AIRAC Terminen

 

Bereits mit Termin 30 NOV 2023 wird die Frequenz von LINZ RADAR geändert und lautet dann 125.685 (bisherige Alternativfrequenz).

Aufgrund geänderter Vorgaben muss ab 28 DEC 2023 bei Flügen nach Sichtflugregeln (VFR) innerhalb freigabepflichtiger Lufträume der Klassen C und D eine Sprechfunkverbindung mit der zuständigen Flugverkehrskontrollstelle bestehen. Der Verbleib solcher Flüge auf den Frequenzen von WIEN INFORMATION ist daher nicht mehr zulässig.

Infolge eines damit verbundenen Safety Requirements müssen Segelflugzeuge, Ballone, Hubschrauber sowie Tragschrauber in kontrollierten Lufträumen der Klassen C und D außerdem einen SSR-Transponder in den Modi A und C oder in Modus S betreiben. Diese Anordnung ist luftfahrtüblich publiziert: NOTAM A2794/23.

 

Online-Infoveranstaltung Flugfunk Ausbildung mit radio-trainer.com

Online-Infoveranstaltung Flugfunk Ausbildung mit radio-trainer.com

In Zusammenarbeit mit radio-trainer.com haben wir allen Ausbildungsstätten und Interessierten die Möglichkeit geboten, sich über die Funktionen von radio-trainer.com und wie diese in der Ausbildung unterstützend eingesetzt werden kann zu informieren.
 
Über folgenden Link kann der Vortrag vom 23.11.2023 jederzeit angesehen werden: 
 
Die Veranstaltung ist in erster Linie für Ausbildungsstätten und deren Funktionäre, aber auch andere Interessierte gedacht. Für Fokus Auffrischung der Kenntnisse bitte den dafür vorgesehenen Vortragstermin nutzen.
  

Online-Infoveranstaltung Flugfunk Refresher mit radio-trainer.com

Online-Infoveranstaltung Flugfunk Refresher mit radio-trainer.com

In Zusammenarbeit mit radio-trainer.com haben wir die Möglichkeit geboten, Euch über den Flugfunk Refresher von radio-trainer.com zu informieren.
 
Kurzgefasst handelt es sich um ein Online-Trainingstool, das sehr praxisnahe verschiedenste Funkszenarien abbildet und trainieren bzw. auffrischen lässt. Vom An-/Abflug auf/von Flughäfen, über Durchflug von Kontrollzonen bis hin zum länderübergreifen Flugfunk und vieles mehr.
 
Über folgenden Link kann die Aufzeichnung vom 22.11.2023 angesehen werden:
 
 

Neue Technologien in der Luftfahrt

 

Der OÖAeC und Schärdinger Flieger-Union organisierte am Freitag (06.10.2023), am ÖAMTC Hubschrauberstützpunkt des Flugplatzes Schärding/Suben einen Gedankenaustaustauch mit den Behörden, bei dem das eindrucksvolle und faszinierende Flugtaxi EHang der Firma FACC vorgestellt, technisch erläutert und mögliche Einsatzszenarien besprochen wurden.
Auch die vielen Einsatzmöglichkeiten des Hubschrauberstützpunktes des „EUROPA 3“ wurden bei dieser sehr interessanten Veranstaltung dem Publikum vermittelt.