Menü

Sensationeller Erfolg für burgenländischen Fallschirmspringer

Attacke lautete das Motto von Wolfgang Wochner-Reithmayr, der im Team mit 2 Vorarlbergern und einem jungen Tiroler an der 43. Österreichischen Meisterschaft sowie dem Paraski-Weltcup teilnahm. 6 Nationen und 46 Athleten gingen am 15. und 16. Februar in Bad Leonfelden bei himmlischen Wetterbedingungen an den Start. Am Tag 1 des Bewerbes fand das Fallschirmzielspringen statt und die Mannschaften schafften 5 Absprünge vom Bundesheer Hubschauber AB-212, aus ca. 1.000 m Höhe. Auf dem 35 Grad schrägen Hang war die exakte Steuerung des Fallschirms gefragt, denn der „Nuller“ auf der Landematte hat einen Durchmesser von nur 2 cm! Der Riesenslalom am Sternsteinlift folgte am zweiten Tag, hier bedeuten die Zeitrückstände nach den zwei Durchgängen Fehlerpunkte für das Zielspringen. Aufgrund der perfekten Bedingungen konnte anschließend noch der 6. Sprung mit dem Fallschirm absolviert werden. Das Team mit Wochner-Reithmayr belegte den 4. Rang in der Österreichischen Wertung und den 9. Rang im Gesamtweltcup. Stolz waren alle, dass der Jüngste im Bunde, sofort bei seinem ersten Wettkampf Einsatz Rang 3 in der Junioren Wertung eroberte.

Motorfliegertag 2019

Im Haus des Sports in Wien

fand am 15.11.2019 der Motorfliegertag 2019 - Vollversammlung der Sektion statt. Es gab interessante Vorträge von ÖAeC und ACG - Die Präsentationen und Berichte sind bei den Motorflug Downloads -Allgemein nachzulesen.

EASA FCL

EASA FCL - Österreichische Lizenzen auch noch bis April 2021 gültig.

Weihnachtsgrüße aus Brüssel und Köln.

In Berücksichtigung der Erleichterungen durch Part-SFCL wird die zwingende Umwandlung der nationalen Segelfluglizenzen in eine SPL für manche SegelfliegerInnen noch einmal um ein Jahr verlängert. HM PilotInnen die einen noch bis über den 7.4.2021 hinaus gültigen Segelfliegerschein mit HM-Berechtigung haben, können damit noch bis zum 7.4.2021 weiter fliegen, ohne ins EASA-System konvertieren zu müssen.

Ab 8. April 2020 können Ausbildungen nur mehr in einer DTO/ATO stattfinden. Unsere Behörde, der Österreichische Aero-Club/FAA, wird alle notwendigen dazu Unterlagen nach Veröffentlichung des Part-SFCL im Amtsblatt der EU auf seiner Homepage zur Verfügung stellen.

ACHTUNG: Wer konvertiert, muss von da an vor jedem Flug selbst kontrollieren, ob u.a. innerhalb der letzten 24 Monate vor dem Flug zwei Flüge mit einem Fluglehrer im Flugbuch stehen, die das Unionsrecht vorsieht. Diese Flüge dürfen auch vor der Lizenzkonvertierung mit einem Fluglehrer gem. ZLPV stattgefunden haben!

Alle Details stehen im PDF.

Rotaxflyin 2020

Im August am Flugplatz Wels

findet ein ROTAXFLYIN statt. Hier geht es zum Programm.

World ANR Championship 2019

Im September fand diese FAI WM in Santa Cruz statt

von 5.-14.9. fand die 2. WM dieser jungen Motorflugsportart in Portugal statt. Österreich wurde von Walter Dworschak und Michael Riedel vertreten. Ein Erlebnisbericht von Walter Dworschak ist hier nachzulesen.

Der ÖAeC sucht

FE(S) Standardization Course

am Sonntag 10.11.2019 ab 10 Uhr in LOGO

Der ÖAeC/FAA hält zur Erfüllung der Voraussetzungen für die Ernennung von Prüfern FE(S) nach Part-FCL im Jahr 2019 einen standardization course ab. Die Prüferberechtigung berechtigt zur Abnahme von praktischen Segelfliegerprüfungen für SPL und LAPL(S).

Der Kurs ist auf 15 Teilnehmer limitiert.
Geringfügig geänderte Ausschreibung mit konkreten Vortragsthemen.
 
Link zur Einladung und zur Anmeldung.

1. Flugplatz Zell am See Golftrophy

am Sa und So, 12. und 13.10.2019

Link zur Ausschreibung

ÖSTMS Präzisionsflug

Die heurige Staatsmeisterschaft im Präzisionsflug

fand vom 30. August bis 01. September 2019 in Ried/Kirchheim statt. BERICHT von Cornelia Marsch

Zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet

Headline

30 SEP 2019, 0600 - 1700
01 OCT 2019, 0600 - 2030
02 OCT 2019, 0600 - 1700
03 OCT 2019, 0600 - 1700
04 OCT 2019, 0600 - 1000

Link zum AIP SUP 009/19

Österreichischer Segelfliegertag

Save the date

Der Österreichische Segelfliegertag wirft bereits große Schatten voraus. Neben zahlreichen interessante Vorträgen wird auch der Gründer und Gf der Segelflugzeugschmiede Jonker Sailplanes, Uys Jonker erstmals in Österreich zu seinen Erfolgsmodellen referieren. Neben den Vorträgen und den berichten der Sektion Segelflug gibt es auch eine gut gebuchte SideExpo aller namhaften Hersteller von Flugzeugen und Equipment. das Ganze mitten in Wien. Höhepunkt wird die feierliche Siegerehrung der dezentralen Meisterschaft 2018/2019

Link zur Vorankündigung.