Menü

Segelflug

Segelfliegen ist die perfekte Kombination aus HighTech und purem Naturerleben. Du lernst mit Hilfe der Physik die Naturkräfte zu nutzen. Naturkräfte wie der Wind oder die Sonnenwärme sind Dein Antrieb. In nur wenigen Starts erlernst Du das Flugzeug alleine zu steuern und kannst beginnen, die Natur und ihre Kräfte kennen zu lernen. Abenteuer und sportliche Leistung, majestätisches Gleiten und Ersteigen von Berggipfeln, das gemächliche Abgleiten in ruhiger Abendluft und das Dahinjagen mit Geschwindigkeiten jenseits der 250 km/h, das alles steckt in diesem Sport.

Wir freuen uns, Dich in diese Welt einzuführen, Dir zu zeigen, wie man Teamgeist am Boden mit der sportlichen Einzelleistung im Cockpit kombiniert - besuche einen der vielen österreichischen Flugplätze und mache einen Blick in unseren Sport. Gerne erschließen wir Dir die Welt des Fliegens - schneller und preiswerter als Du glaubst!

Ansprechpartner / Sektionsleiter:

Walter Wartlsteiner
+43 650 4000796
Mail


Motorflug

Start up. Taxi. Take off.
Das Fliegen mit Motorkraft ist zum einen die handwerkliche Beherrschung des Flugzeuges – kombiniert mit Flugplanung, Funkverkehr und präziser Navigation. Die Facetten des Motorfluges sind vielfältig: Kunstflug,  Foto- Schlepp und Arbeitsflüge sind genauso faszinierend wie die Flugreise ans Nordkap oder nach Afrika.

Motorkunstflug ist die präzise Beherrschung eines Flugzeuges in allen drei Dimensionen. Was normalerweise oben ist, wird hier schnell zum Unten, das was eben noch links war, ist aus der Rückenflugperspektive plötzlich rechts. Einhaltung von Belastungslimits von Flugzeug und Insassen, Luftraumbeobachtung aus völlig neuen Perspektiven und dabei Fliegen von exakten Figurenfolgen bei hohen körperlichen Belastungen. Das sind die Herausforderungen, die ein Kunstflugpilot meistern muss.

Ansprechpartner / Sektionsleiter:

Dr. Helmut Maier
+43 664 4218728
Mail


Modellflug

Faszination Modellbau & Modellflugsport – ob klein oder groß, ob jung oder alt – jeder hatte schon mal damit zu tun. Wurfgleiter, Freiflieger, Fesselflieger, Segelflieger, Motorsegler, Motorflieger, Hubschrauber, Jets – alles hat damit zu tun ein Fluggerät in der Luft zu bewegen. Wir wollen für euch hilfreich zur Seite stehen wenn darum geht es zu erlernen, zu perfektionieren und auch mit anderen Kollegen im Wettkampf zu messen.

Holt euch kompetente Unterstützung bei den Vereinen mit deren Verantwortlichen damit jeder das Modellfliegen richtig und mit Freude erlernt. Mit Hilfe von erfahrenen Piloten kann man in kürzester Zeit das Fliegen erlernen und vor allem gibt es bei den Fluggeräten keine Abstürze.

In vielen Vereinen stehen Fluggeräte zum Probieren für Anfänger bereit. Lasst uns gemeinsam Spaß am Modellbau – Modellflugsport haben!

Ansprechpartner / Sektionsleiter:

Dietmar Keplinger
+43 676 5450242
Mail


Para / Hängegleiten

Ein unglaublich leichter Abgang: Loslaufen, abheben und fliegen, der Traum vom Fliegen hat sich erfüllt. Hängegleiten hat wenig mit Risiko, Kraft und Draufgängertum zu tun, sondern vielmehr mit Selbstdisziplin, Verantwortung, Intelligenz und Gefühl.

Eine neue Flugsportart halt ihren Siegeszug rund um die Welt. Paragleiten, ein faszinierender neuer Sport, dem ein ähnlicher Boom vorausgesagt wird, wie vor einem Jahrzehnt dem Windsurfen. In den Alpen prägt ein neues Bild den Alltag. Von Gipfeln und Berghängen gleiten Menschen an bunten Fallschirmen zu Tal - die Paragleiter! Paragleiten ist eine Mischung aus Drachenfliegen und Fallschirmspringen und vereinigt Elemente beider Sportarten in sich.

Die Änderungen der Luftraumstruktur 2015 gibt hier als Download

Ansprechpartner / Sektionsleiter:

Dr. Martin Dellasega
+43 512 560808
Mail


Fallschirmspringen

Der freie Fall, die Beherrschung des eigenen Körpers und das Erleben einer eigenen "relativen Dimension" zur Erde. Faszinierend für jeden, egal ob aktiv alleine, zusammen mit anderen oder als Gast beim Tandemfallschirmspringen.

Dieser Sport ist aufgrund des nötigen Teamworks der mit dem regsten Vereinsleben aller Flugsportarten.


Ballonfahren

Ballonfahren in den Alpen, das einmalige Erlebnis. Erlebter Individualismus, das Gefühl völlig frei zu sein - eine der schönsten Arten, Flugsport zu betreiben.

Jeder Betrachter ist von der schwebenden Riesenkugel fasziniert, die gemächlich ihren Weg durch den Ozean der Lüfte zieht. Kaum jemand, der nicht sehnsüchtig einem Ballon nachschaut, Aber auch für die Insassen des Ballonkorbes tut sich eine neue Welt auf: das Schweben über den Dingen, das Dahingleiten in der offenen Gondel mit freiem Blick nach allen Seiten, die geringe Geschwindigkeit – all das ist bei keiner anderen Form des Fliegens so hautnah zu erleben.

Ansprechpartner / Sektionsleiter:

Mag. Gunther Hochhold
+43 699 19581570
Mail