Menü

Segelflug

Der Flug ohne Motor ist ein Sport bei dem man die Natur pur erlebt. Hangaufwind oder thermische Aufwinde werden als Quelle zum Höhengewinn genutzt. Ruhiges Dahingleiten in luftiger Höhe wechselt ab mit athemberaubenden Manövern knapp an Hangkanten.

Abenteuer und überwältigendes Naturerleben mit Verantwortung für sich und andere.

Vereine und Flugplätze:

Mauterndorf (LOSM) und Zell am See (LOWZ) – 8 Vereine an 2 Flugplätzen


Kontaktadresse für Segelflug:

Sektionsleiter DiBora Peter
Weißensteinweg 450, 5582 St. Michael i.Lg.
Tel: 0676 / 755 05 95
E-Mail: dibora@sbg.at  


Motorflug

In Österreich gelten für Motorflugzeuge und Ultralights die gleichen Bedingungen zur Inbetriebnahme. Präzision und Feeling werden gleichermaßen gefordert wie das Verständnis für Natur und ihre Kräfte.

Der Motor- und Ultralightflug zeichnen sich vor allem durch eine Vielzahl an sportlichen Wettbewerben und einer unbeschränkten Möglichkeit der Weiterbildung bis zum Linienpilot aus.

Vereine und Flugplätze:

Mauterndorf (LOSM), Salzburg (LOWS) und Zell am See (LOWZ) – 11 Vereine an 3 Flugplätzen

Kontaktadresse für Motorflug:

Sektionsleiter Schönegger Christian
Krögerbauernstr. 25c, 5411 Oberalm
Tel: 0664 / 503 49 87
E-Mail: haus.betreuung@sbg.at  


Modellflug

Modellbau heißt das spielerische Erlernen der aerodynamischen Gesetze und der Flugmechanik.

Vom einfachen Gleiter aus der Handschleuder bis zum High-Tech-Geschoß mit Geschwindigkeiten um die 400 km/h reicht die Palette dieses faszinierenden Sports.

Vereine und Schulen für Modellflug:

Abtenau, Bad Hofgastein, Eugendorf, Golling, Hallwang, Köstendorf, Mauterndorf, Piesendorf, Radstadt, Rauris, Saalfelden, St. Andrä im Lungau, Unternberg, Weitwörth-Nussdorf – 10 Vereine (davon einer mit 6 Ortsgruppen) an 14 Flugplätzen

Kontaktadresse für Modellflug:

Sektionsleitung Kreuzer Helmut
Hafnergasse 10, 5541 Altenmarkt i.Pg.
Tel:  0664 / 958 39 66
E-Mail: kreuzer.helmut@aon.at 


Para-/Hängegleiten

Ein intensives Flugerleben garantiert diese Form des wohl freiesten Flugsportes. Frei an einem Gleitschirm wird der eigene Körper zum Fluggerät.

Intensives Naturerleben und -verstehen sind wohl die Gründe, die die Anzahl der Aktiven jährlich stark anwachsen lässt.

Vereine und Flugplätze:

Abtenau, Bramberg, Gasteinertal, Hallein, Mattsee, Salzburg, St. Michael im Lungau, Werfenweng, Zell am See – 11 Vereine in 9 Fluggebieten mit mehreren Startplätzen

Kontaktadresse für Para/Hängegleiten:

Sektionsleiter Brandlehner Peter
Markt 200, 5441 Abtenau
Tel: 0664 / 204 85 47
E-Mail: peter@brandlehner.at


Fallschirmspringen

Der freie Fall, die Beherrschung des eigenen Körpers und das Erleben einer eigenen "relativen Dimension" zur Erde. Faszinierend für jeden, egal ob aktiv alleine, zusammen mit anderen oder als Gast beim Tandemfallschirmspringen.

Dieser Sport ist aufgrund des nötigen Teamworks der mit dem regsten Vereinsleben aller Flugsportarten.

Vereine und Flugplätze:

3 Vereine (mit Ausbildung) in Salzburg (LOWS)

Kontaktadresse für Para/Hängegleiten:

Sektionsleiter Ing. Kaluza Viktor
Andrä Dopplerweg 1, 5071 Wals
Tel: 0664 / 122 20 31
E-Mail: viktor.kaluza@a1.net 


Ballonfahren

Majestätisches Schweben über die Landschaften eröffnet ganz neue Perspektiven des Luftsports. Die Urform des Fliegens.

Sport und Naturerlebnis, Geschicklichkeit und Erfahrung, Excitement und Entspannung, bietet dieser Sport.

Vereine und Startplätze:

2 Vereine von verschiedenen Startplätzen im Salzburger Land ausgehend

Kontaktadresse für Para/Hängegleiten:

Sektionsleiter Dr. Reinold Michael
Neue Heimat Straße 29, 5082 Grödig

Tel: 0664 / 140 645 55
E-mail: mreinold@hotmail.com