Menü

Struktur

Der Österr. Aero-Club betreibt per Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr betreffend die Übertragung von Zuständigkeiten an den Österr. Aero-Club (ÖAeC-Zuständigkeitsverordnung – ÖAeCVO / StF: BGBl. Nr. 394/1994) eine Zivilluftfahrtbehörde 1. Instanz. Der ÖAeC/FAA (Kommission für Flugsport Allgemeine-Luftfahrt Administration) ist räumlich und organisatorisch vom Sportfachverband ÖAeC getrennt.

Aufgaben des ÖAeC/FAA als Zivilluftfahrtbehörde 1. Instanz

  1. 1. Ausstellung von Scheinen (einschließlich Erteilung von mit solchen Scheinen verbundenen Berechtigungen sowie Durchführung von Beurkundungen) für Ultraleichtpiloten, Segelflieger, Fallschirmspringer, Freiballonfahrer, Piloten von Hänge- beziehungsweise Paragleitern und Piloten von motorisierten Hänge- beziehungsweise Paragleitern (§ 1 Zivilluftfahrt-Personalverordnung 2006, BGBl. II Nr. 205/2006 – ZLPV 2006) sowie Widerrufe und Untersagungen in Bezug auf diese Scheine (§ 43 Luftfahrtgesetz – LFG),


  2. 2. Festlegung und Kundmachung von Veröffentlichungen in Bezug auf die in Z 1 genannten Scheine einschließlich der Festlegung und Kundmachung von Ausbildungsinhalten und Lehrplänen gemäß § 44 Abs. 3 LFG sowie von Zivilluftfahrtpersonal-Hinweisen (ZPH) und Zivilluftfahrtpersonal-Anweisungen (ZPA) gemäß § 1b ZLPV 2006,

  3. 3. Anerkennung ausländischer Scheine für die in Z 1 genannten Kategorien (§ 40 LFG),
    4. Verlängerung von Scheinen und mit solchen verbundenen Berechtigungen für die in Z 1 genannten Kategorien (§ 9 ZLPV 2006),

  4. 5. Erneuerung ruhender Berechtigungen für die in Z 1 genannten Kategorien (§ 11 ZLPV 2006),

  5. 6. Ausstellung der Lehrberechtigung für die in Z 1 genannten Kategorien,

  6. 7. Bildung der Prüfungskommissionen und Ernennung der Prüfer für die in den Z 1 und 6 genannten Kategorien (§§ 37 und 38 LFG),

  7. 8. Erteilung der Genehmigung für Zivilluftfahrerschulen gemäß § 119 ZLPV 2006, Untersagung des Ausbildungsbetriebes (§ 47 LFG) und Widerruf der Genehmigung (§ 48 LFG) jeweils für Zivilluftfahrerschulen für Ultraleichtpiloten, Segelflieger, Piloten von Hänge- beziehungsweise Paragleitern, Piloten von motorisierten Hänge- beziehungsweise Paragleitern, Fallschirmspringer und Freiballonfahrer,

  8. 9. Führung des Luftfahrzeugregisters für Segelflugzeuge, Freiballone, Ultraleichtflugzeuge und motorisierte Hänge- und Paragleiter (§ 16 LFG),

  9. 10. Beurkundung der Lufttüchtigkeit für motorisierte Hänge- und Paragleiter (§ 68 der Zivilluftfahrzeug- und Luftfahrtgerät-Verordnung 2010, BGBl. II Nr. 143/2010 – ZLLV 2010) und Ausstellung des Lärmzeugnisses für motorisierte Hänge- und Paragleiter (§ 4 der Zivilluftfahrzeug-Lärmzulässigkeitsverordnung 2005, BGBl. II Nr. 425/2005 – ZLZV 2005),

  10. 11. Nachprüfung von motorisierten Hänge- und Paragleitern und Festlegung von kürzeren Abständen für die periodische Nachprüfung (§ 69 ZLLV 2010),

  11. 12. Anerkennung ausländischer Bestätigungen der zulässigen Verwendung im Fluge, Widerruf dieser Anerkennung (§§ 18 Abs. 2 und 19 Abs. 2 LFG) sowie Bewilligung der Fristverlängerung gemäß § 15 Abs. 4 LFG für motorisierte Hänge- und Paragleiter,

  12. 13. Feststellung der mangelnden Voraussetzung für die Verwendung im Fluge (§ 70 ZLLV 2010) für motorisierte Hänge- und Paragleiter,

  13. 14. Nachprüfung von Segelflugzeugen gemäß Anhang II der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 zur Festlegung gemeinsamer Vorschriften für die Zivilluftfahrt und zur Errichtung einer Europäischen Agentur für Flugsicherheit, zur Aufhebung der Richtlinie 91/670/EWG des Rates, der Verordnung (EG) Nr. 1592/2002 und der Richtlinie 2004/36/EG, ABl. Nr. L 79 vom 19.3.2008 S.1, in der jeweils geltenden Fassung (§ 40 Abs. 1 Z 1, 2, 3, 4, 5 und 7 ZLLV 2010),

  14. 15. Nachprüfung von Ultraleichtflugzeugen (§ 40 Abs. 1 Z 1, 2, 3, 4, 5 und 7 ZLLV 2010),

  15. 16. Bewilligung von Instandhaltungs- und Instandhaltungshilfsbetrieben für motorisierte Hänge- und Paragleiter (§§ 72 ZLLV 2010) und deren Instandhaltungsbetriebshandbücher,

  16. 17. Veröffentlichung von Lufttüchtigkeitshinweisen, Vorschreibung und luftfahrtübliche Kundmachung von Lufttüchtigkeitsanweisungen gemäß § 76 ZLLV 2010 sowie Durchführung der Aufgaben als Aufsichtsbehörde gemäß § 79 ZLLV 2010 für Fallschirme, Hänge- und Paragleiter sowie motorisierte Hänge- und Paragleiter,

  17. 18. Durchführung der Aufgaben als Aufsichtsbehörde gemäß § 141 Abs. 4 LFG im Hinblick auf Hänge- beziehungsweise Paragleiter, Fallschirme und motorisierte Hänge- beziehungsweise Paragleiter,

  18. 19. Erteilung der Betriebsbewilligung für Flugmodelle über 25 kg (§ 24c Abs. 3 LFG), Erteilung von Ausnahmebewilligungen für Flugmodelle gemäß § 24c Abs. 5 LFG, Erlassung und luftfahrtübliche Kundmachung von Lufttüchtigkeits- und Betriebstüchtigkeitshinweisen für Flugmodelle über 25 kg (§ 24h LFG),

  19. 20. Erstellung von Gutachten über die Luft- und Betriebstüchtigkeit von Unbemannten Luftfahrzeugen der Klasse 1 (§ 24f LFG) für die Austro Control GmbH.

Behördenleitung

DI Wolfgang MALIK  /  Stellvertreter Dr. Reinhard FLATZ

Organisation, Compliance Monitoring & Safety Management

Ing. Walter Ochsenhofer  /  Stellvertreter Ing. Manfred Kunschitz

Referat BALLONFAHRT (Trainingsorganisationen (B) & Lizenzen gem. VO(EU)1178/2011)

Referatsleiter Ing. Wolfgang MICHL  /  Stellvertreter Ing. Martin MÖRTINGER

Trainingsprogramme & Ausbildung (B) Ing. Wolfgang MICHL  /  Stellvertreter Ing. Martin MÖRTINGER

EASA Aircrew Licenses (B) Ing. Wolfgang MICHL  /  Stellvertreter Ing. Martin MÖRTINGER

Referat FALLSCHIRM gem. ZLPV i.d.g.F.

Referatsleiter Dr. Reinhard FLATZ  /  Stellverteter Mag. Hubert HOHENBERGER

Fallschirmspringerschulen  Mag. Hubert HOHENBERGER  /  Stellvertreter Dr. Sebastian HITZ

Lizenzierung Mag. Hubert HOHENBERGER  /  Stellvertreter Dr. Sebastian HITZ

Referat HÄNGE- und PARAGLEITER gem. ZLPV i.d.g.F.

Referatsleiter Mag. Christof BRUNNER   /  Stellvertreter Dr. Sebastian HITZ

Hänge- / Paragleiterschulen Mag. Christof BRUNNER   /  Stellvertreter Dr. Sebastian HITZ

Lizenzierung Dr. Sebastian HITZ   /  Stellvertreter Mag. Christof BRUNNER

Referat SEGELFLUG (Trainingsorganisationen (S) & Lizenzen gem. VO(EU)1178/2011)

Referatsleiter  Andreas BAUMANN/  Stellvertreter Hans HYNEK

Trainingsprogramme & Ausbildung (S) Oswald STAUD  /  Stellvertreter Hans HYNEK

EASA Aircrew Licenses (S)  Andreas BAUMANN/  Stellvertreter Hans HYNEK

ATO / DTO Audit & Inspektionen Ballon und Segelflug

ATO / DTO  Trainingsorganisationen Lead-Auditorin MMag. Dr. Carina CHITTA

Auditor / Inspektor Ing. Walter Ochsenhofer

Referat ULTRALEICHT gem. ZLPV i.d.g.F.

Referatsleiter Ing. Peter STIASSNY  

Stellvertreter Ultraleichtschulen UL/A Hans HYNEK

Stellvertreter Ultraleichtschulen UL/G Willibald STOCKER

Stellvertreter Ultraleichtschulen UL/M Richard WAGNER

Stellvertreter Ultraleichtschulen UL/T Dr. Peter METZGER

Lizenzierung Ing. Peter STIASSNY   /  Stellvertreter Hans HYNEK

Zivilluftfahrzeuge & Luftfahrtgerät

Fallschirmtechnik Dr. Reinhard FLATZ  /  Stellverteter Mag. Hubert HOHENBERGER 

HG / PG Technik Willibald STOCKER  /  Stellvertreter Andreas STOIFL

Referat Luftfahrzeugregister  Dr. Olaf AUNER  

Modellflugtechnik Ing. Bernhard RÖGNER  /  Stellvertreter Otto SCHUCH

Segelflugtechnik Ing. Bernhard RÖGNER   /  Stellvertreter Hans HYNEK

UL-Technik  Michael MANGELBERGER  /  Stellvertreter Ing. Klaus FRÜHWIRTH

Wahrnehmung der behördlichen Überprüfung

EASA und ZLPV  Dr. Reinhard FLATZ

Fallschirmspringer  Mag. Hubert HOHENBERGER   

Referat Luftfahrzeugregister  Dr. Olaf AUNER 

Datenschutzbeauftragter ÖAeC / FAA

Ing. Christian Schimmer