Menü

Kompaktkurse zur Erlangung des Segelfliegerfliegerscheines!

Das Flugsportzentrum Spitzerberg veranstaltet auch 2023
wieder seine erfolgreichen Kompaktkurse zur Erlangung des Segelfliegerfliegerscheines!

In der Zeit von Mo. dem 3. April bis Sa. dem 22. April (Osterkurs) wird ganztägig (Zeiten sind wetterabhängig ) - auch an den WE - Flugschulbetrieb, abends oder bei Schlechtwetter Theorieunterricht angeboten werden. Ein, vom Wetter unabhängiger, Segelflugsimulator kann genutzt werden.

mehr...

Neues LO-R 11 FRAUSCHERECK

liegt über dem Kobernaußerwald

Mittels AIP SUP 032/22 vom 30 DEZ 2022 wurde das neue LO-R 11 verlautbart.

Der ÖAeC konnte mit dem Betreiber des Drohnentestgebietes für den Flugsport positive Bedingungen hinsichtlich Aktivierung des Gebietes verhandeln:

  • Keine Aktivierung an SA, SO und FT
  • keine Aktivierung an MO oder FR die Fenstertage sind
  • Sonderaktivierung während o.a. Zeiträume nur an bis zu 2 Tagen pro Monat
  • Keine Aktivierung während einer zentralen ÖM, ÖSTM, EM oder WM pro Jahr
  • Im Absage- od. Abbruchfall einer Aktivierung erfolgt eine möglichst rasche Deaktivierung.

Zeitweiliges Flugbeschränkungsgebiet Vorarlberg

am 13 JAN 2023 von 0900Z bis 1600Z
und von 16 JAN 2023 0700Z bis 22 JAN 2023 1600Z

findet eine Luftraumsicherungsoperation durch die Luftstreitkräfte des Österreichischen Bundesheeres statt.
Diesbezüglich wurde das AIP SUP 031/22 am 22.12.2022 verlautbart.

Großes Silvester Fly-In

am Flugplatz Punitz

am 31.12.2022 ab 09:00 für alle Freunde des Flugplatzes (auch bei Schlechtwetter im beheizten Hangar).

Der USFC Punitz verzichtet am 31.12.2022 auf die Langegebühr.

Für eine freie Spende gibt es ein Kesselgulasch und Getränke für alle Gäste, auch ohne Flugzeug, zugunsten eines karitativen Zwecks in unserer Region!

Fliegerclub Punitz

Einladung Vortrag U-Space

Wir laden alle Vereinsfunktionäre und Interessierten ein

SAMSTAG, 19.11.2022 um 16.00 Uhr
auf dem Flugplatz Bad Vöslau im  Restaurant „Check In“, Flugplatzgebäude
Vortrag über „U-Space“

Die Themen sind:

  • Sicherer und rechtskonformer Betrieb im Modellflugsport nach EU-VO 2019/947 – Artikel 16 (Vortrag Bernhard Rögner)
  • U-Space : Auswirkungen auf den Modellflugsport und die bemannte Luftfahrt (Vortrag Christian Faymann)
  • Fragerunde

Segelflug Theoriekurs

Hallo zukünftige Segelflieger:innen !

Das Flugsportzentrum Spitzerberg veranstaltet wieder einen Segelflug -Theoriekurs. Dieser Kurs wird als Hybrid-Kurs ( das Vokabel „Hybrid“ ist ja im Moment sehr modern) geführt werden.

Damit ist folgendes gemeint: Die Vorträge werden zu meist Online stattfinden. Vor dem ersten Unterricht ist aber ein verbindliches, „Come together“ mit den Verantwortlichen der DTO -Spitzerberg im Lehrsaal des Flugsportzentrums vorgesehen. Im Zuge dieses persönlichen Kennenlernens können dann die Fluglehrer bzw. die Fachvortragenden auch auf individuelle Wünsche eingehen, eventuelle Vorbildung ausloten, um danach ein optimal abgestimmtes Online -Kursprogrammes zu erstellen. Nach Beendigung des Kurses werden dessen Absolventen weiterhin durch das FSZ bis zur Prüfung aktiv begleitet.

Der Termin ist das WE 12.-13. November 2022
Treffpunkt 09:30 h im Lehrsaal des FSZ Spitzerberg

Es wird auch eine besonders günstige Übernachtungsmöglichkeit im modernen Hotel ( direkt am Platz) angeboten werden.

Info direkt bei mir
Mobile: +43 664 3905039
Mail: r.wenighofer@web-outlook.at

Baldige Anmeldungen sind von Vorteil ! Der Kursbeitrag beträgt € 500.-.

Einladung zum NÖ Landesverbandstag 2021

Sonntag, 23.10.2022 13.00 Uhr

LOAV, Flugplatz Bad Vöslau
im Restaurant "Check In"
Flugplatzgebäude

Einladung und Programm als PDF-Datei

Staatsmeistertitel in der Klasse F3A

Staatsmeistertitel

Der ÖAEC-LV/NÖ gratuliert Herrn Ing. Markus Zeiner zu seinem Staatsmeistertitel in der Klasse F3A
und
zum ersten Platz in der Mannschaft bei der Europameisterschaft F3A in Spanien.

mehr...

Hangarfest

beim Luftsportverband Salzburg

Liebe Freunde der Luftfahrt!

Am Samstag, 8. Oktober 2022, veranstaltet der Luftsportverband Salzburg wieder sein legendäres Hangarfest.

Alois Roppert - ein Großer des Aero-Club ist vorausgeflogen

Liebe Aero-Club Mitglieder,

unser langjähriger Präsident und Ehrenpräsident Alois Roppert hat seinen letzten Flug angetreten. Alois Roppert ist am 15. September 2022 im 89. Lebensjahr verstorben und wird am Donnerstag den 22. September um 11 Uhr am Waldfriedhof in Villach verabschiedet.

Unser Ehrenpräsident wurde am 25. Mai 1934 geboren und fand als engagierter Mitarbeiter der ÖBB bald den Zugang zur Gewerkschaft und Politik. So war er nicht nur als Funktionär der Arbeiterkammer tätig, sondern bald auch ein verlässlicher und viel gefragter Wehrsprecher im österreichischen Nationalrat und Berater der damaligen Bundesregierungen.

Seine Vorliebe und Leidenschaft galt schließlich dem Flugsport in Österreich, vor allem dem Österreichischen Aero-Club mit seinen tausenden Flugsportler:innen und Vereinsfunktionär:innen. Er, der selbst ursprünglich den Privatpilotenschein besaß, hat sich maßgeblich für den Sportverband, für die Interessenvertretung und - neu in seiner Ära - für eine eigene, kleine Behörde der General Aviation eingesetzt. Bei ihm kam die Tradition in der Luftfahrt allerdings auch nicht zu kurz. So war er immer an Archiven, Museen und Sammlungen interessiert und unterstützte diese nicht zuletzt im Zusammenhang mit der 100 Jahr Feier des Aero-Club im Jahr 2001.

Mehrere 100 Staatsmeisterschaften und mehr als 30 Europa- und Weltmeisterschaften in allen Sektionen des Aero-Club wurden unter seiner Führung mit den vielen Vereinen organisiert und begleitet.

Wir danken für knapp 2 Jahrzehnte Präsidentschaft und für seinen außerordentlichen Einsatz um die Zivilluftfahrt in Österreich. Ehrenpräsident Alois Roppert, der das traditionelle Fliegerlied von Hans Albers „Flieger grüß mir die Sonne“ so gerne gehört hat, ist nun selbst zur Sonne und den Sternen aufgebrochen. 

Das Team Aero-Club wünscht ihm ein letztes „Glück ab - gut Land“. 

Euer Wolfgang Malik