Menü

Leistungen

Die Sektion Segelflug stellt in erster Linie die sportlichen Rahmenbedingungen für die wettbewerbsmäßige Ausübung unseres Sportes in Österreich sicher. Ein weiterer Aspekt unserer Arbeit ist die Unterstützung unserer Vereine in deren Ausübung in Bezug auf auf Sportausübung, Schulung, Wartung und sonstigen Angelegenheiten. Darüber hinaus berät die Sektion mit Präsidium und Vorstand die Bundesregierung im Zuge von Gesetzesänderungen oder ergreift Maßnahmen um auf Entwicklungen hinzuweisen, die sich negativ auf unseren Sport auswirken. Schließlich tritt die Sektion auch als Interessenvertretung gegenüber der Öffentlichkeit auf und versucht den Sport bestmöglich medial darzustellen, Aufklärungsarbeit zu betreiben, oder für Nachwuchswerbung für unsere Vereine zu sorgen.

Leistungen Sportlich

Staatsmeisterschaften

Die Sektion stellt die Veranstaltung von Staatsmeisterschaften im Streckensegelflug in 5 FAI Klassen im Streckensegelflug sicher, eine zweijährig stattfindenden Meisterschaft im Segelkunstflug, sowie einen jährlichen dezentralen Bewerb im Range einer Staatsmeisterschaft sowie 10 ÖM Klassen. Darüber hinaus erfolgt die jährliche Abhaltung einer Juniorenmeisterschaft.

Weitere Meisterschaften

Regionale Bewerbe wie der Alpe Adria Cup, das Niederösterreich TAL oder der zweijährig stattfindende Kitzbühler Alpenpokal, werden von der Bundessektion und den zuständigen Landessektionen unterstützt und mit ermöglicht.

Kadererstellung

Die Sektion führt die Selektion und Qualifikation der österreichischen Piloten für das Nationalteam durch. Dies nach einem komplexen Reglerwerk, das gewährleistet die besten Piloten zu entsenden, aber auch nachdrängenden Piloten die Chance gibt ins Team zu kommen.

FAI Leistungsabzeichen

Die international anerkannten Leistungsabzeichen, Silber C, Gold C, sowie nationale und internationale Rekorde werden von dem ONF für Segelflug geprüft und durch die Sektion erteilt.

Zur Motivation unserer Piloten bemüht sich die Sektion Segelflug in regelmäßigen Abständen auch internationale Bewerbe durchzuführen. So wurde die Segelflug WM 1999 in Wiener Neustadt abgehalten, oder die Segelkunstflug WMs 1999 und 2007. 2016 wurde ein Sailplane Grand Prix im Range einer Vor WM in Niederöblarn abgehalten.

Leistungen Struktur

Das Sekretariat mit Gerda Seidl ist für de Schriftverkehr innerhalb der Sektion und das Mitgliederservice zuständige.

Bundessektionssitzungen

Die Sektion tritt 3 - 4 mal im Jahr zusammen, um die nötigen Beschlüsse zu fassen und neue Ideen und Initiativen zu ventilieren.

Der jährliche Segelfliegertag ist nicht nur Vollversammlung der Sektion mit allen Obmännern und Vereinsverantwortlichen, sondern auch Get-Together und gut besuchte Fachmesse. 

Im Juniorenreferat erfolgt ein abgestuftes Training für Einsteiger, Fortgeschrittene und eine jährliche Bundesmeisterschaft. 

Referat Training

Die Sektion veranstaltet ein jährliches Trainingslager mit Mentalcoach und stellt einen Team-Captain für die organisatorischen Belange der WM- und EM Teilnehmer

Arbeitsgruppe Luftraum

Eine stehende Arbeitsgruppe des Bundesvorstands nimmt sich laufend dieses essenziellen Themas an. Ursprung hat diese Arbeitsgruppe in der Sektion Segelflug.

Internationale Vertretungen

Jährlich nehmen Delegierte der Sektion an internationalen Tagungen statt. Die IGC ist die FAI Kommission für Segelflug und die EGU ist jene Körperschaft, die sich europaweit mit Strukturmaßnahmen und Gesetzgebung beschäftigt. Auch hier ist der österreichische Segelflug mit seinen Delegierten aktiver Teil der Community.

Interessensvertretung

Die Sektion Segelflug nimmt an Veranstaltungen wie Airpower, Airrace und Freizeitmessen teil und bietet Informationen, sowie Einblicke in den Segelflug über Filmmaterial und Simulator.

Im Laufe der Jahre wurden so tausende Interessenten erreicht und informiert. Auch wenn der Weg von der Erstinformation bis zum Beginn der Ausbildung lang ist und der Erfolg mit Promillebereich, sind diese Aktivitäten unerlässlich.