Menü

Alois Roppert - ein Großer des Aero-Club ist vorausgeflogen

bearbeitet von Manfred Kbearbeitet von Manfred K

Liebe Aero-Club Mitglieder,

unser langjähriger Präsident und Ehrenpräsident Alois Roppert hat seinen letzten Flug angetreten. Alois Roppert ist am 15. September 2022 im 89. Lebensjahr verstorben und wird am Donnerstag den 22. September um 11 Uhr am Waldfriedhof in Villach verabschiedet.

Unser Ehrenpräsident wurde am 25. Mai 1934 geboren und fand als engagierter Mitarbeiter der ÖBB bald den Zugang zur Gewerkschaft und Politik. So war er nicht nur als Funktionär der Arbeiterkammer tätig, sondern bald auch ein verlässlicher und viel gefragter Wehrsprecher im österreichischen Nationalrat und Berater der damaligen Bundesregierungen.

Seine Vorliebe und Leidenschaft galt schließlich dem Flugsport in Österreich, vor allem dem Österreichischen Aero-Club mit seinen tausenden Flugsportler:innen und Vereinsfunktionär:innen. Er, der selbst ursprünglich den Privatpilotenschein besaß, hat sich maßgeblich für den Sportverband, für die Interessenvertretung und - neu in seiner Ära - für eine eigene, kleine Behörde der General Aviation eingesetzt. Bei ihm kam die Tradition in der Luftfahrt allerdings auch nicht zu kurz. So war er immer an Archiven, Museen und Sammlungen interessiert und unterstützte diese nicht zuletzt im Zusammenhang mit der 100 Jahr Feier des Aero-Club im Jahr 2001.

Mehrere 100 Staatsmeisterschaften und mehr als 30 Europa- und Weltmeisterschaften in allen Sektionen des Aero-Club wurden unter seiner Führung mit den vielen Vereinen organisiert und begleitet.

Wir danken für knapp 2 Jahrzehnte Präsidentschaft und für seinen außerordentlichen Einsatz um die Zivilluftfahrt in Österreich. Ehrenpräsident Alois Roppert, der das traditionelle Fliegerlied von Hans Albers „Flieger grüß mir die Sonne“ so gerne gehört hat, ist nun selbst zur Sonne und den Sternen aufgebrochen. 

Das Team Aero-Club wünscht ihm ein letztes „Glück ab - gut Land“. 

Euer Wolfgang Malik

Der TAG DES SPORTS

findet am Samstag den 17. September 2022 im Wiener Prater statt

Sport, Stars, Spaß

Das Areal um das Ernst-Happel-Stadion verwandelt sich wieder zum größten Freiluft-Sportplatz Europas!

Auch der Aero-Club ist wieder mit Segelflugzeug und Simulator vertreten.

Wir freuen uns auf euch
tagdessports.at

Fly With Me

Das Flugplatzfest am SPITZERBERG

findet am 1. und 2. Oktober 2022 statt.

Details

Grenzüberflüge ohne Flugplan

Gespräche mit Slowenien

Hannes TABORSKY, Vizepräsident des ÖAeC, hat bei einem Treffen mit dem Aeroclub-Präsidenten von Slowenien Igor ERZEN (links im Bild) und dem Direktor der slowenischen Luftfahrtbehörde Jansa SRECKO (rechts im Bild) in Ljubljana die Aufhebung der Flugplanpflicht für VFR Flüge nach Slowenien besprochen.

Die slowenische Behörde steht der Initiative positiv gegenüber. Es wurde vereinbart weitere Gespräche mit den anderen beteiligten Behörden zu führen, um diese Verbesserung für den Flugsport zu erreichen.

Ziel ist den Grenzüberflug für Luftfahrzeuge, Gleitschirme und Drachenflieger in Luftraum G und E ohne Flugplan wie bereits nach Deutschland und Tschechien zu ermöglichen.

Neues LO-R 9 STEINALPL

ersetzt das zeitweilige Flugbeschränkungsgebiet SCHNEEALPE

Mittels AIP SUP 020/22 vom 31 AUG 2022 wurde das neue LO-R 9 verlautbart.

Der ÖAeC konnte mit dem Betreiber des Drohnentestgebietes für den Flugsport positive Bedingungen hinsichtlich Aktivierung des Gebietes verhandeln:

  • Keine Aktivierung an SA, SO und FT
  • keine Aktivierung an MO od FR die Fenstertage sind
  • Von 1.4 bis 31.7. Aktivierung erst ab 1230 LOC
  • Sonderaktivierung während o.a. Zeiträume nur an bis zu 4 Tagen pro Monat
  • Keine Aktivierung während bis zu 3 zentralen ÖM, ÖSTM, EM oder WM pro Jahr
  • Im Absage- od. Abbruchfall einer Aktivierung erfolgt eine möglichst rasche Deaktivierung.

VERSCHOBEN Niederösterr. Landesverbandstag auf So. 23.10.2022

Wegen Erkrankung des Obmanns VERSCHOBEN

Ursprüngliche Einladung Samstag, 10.09.2022 13 Uhr
VERSCHOBEN auf Sonntag, 23.10.2022 13 Uhr

Flugplatz Bad Vöslau im Restaurant „Check In“
Details sind hier zu finden.
Protokoll und Präsentation - LV-Tag vom 18.9.2021
Wenn dieser Termin durch einen neuerlichen Lockdown nicht eingehalten werden kann, wird eine Videokonferenz durchgeführt.

31. Landestag Sportunion OÖ

 

Gestern fand der 31. ordentliche Landestag der Sportunion Oberösterreich in Linz statt.
 
Von Seiten des Aeroclub Oberösterreich - ÖAeC LV OÖ waren Peter Panholzer, Walter Gupfinger und Karl Ladner vor Ort.
 
 
 

Tauerncup 2022 LOSM

Tauerncup 2022 Bericht

Der Tauenrcup in Mauterndorf unter der Leitung von Peter Di Bora ist nicht nur ein Vorzeigebewerb in Richtung Organisation, Rahmenprogramm und Gastfreundschaft des SFC Lungau, sondern auch in Bezug auf die Nachbetreuung. Ein schöner Bericht, zahlreiche Fotos und eine zeitnahe Implementierung in der ROL-Website des ÖAeC stehen bereits zur Verfügung.

Hier gehts zum Bericht

und hier zur Bilddatenbank

FAA World Precision Flying Championship (20. - 27.08.2022 - Albi/Frankreich)

 

Die WM kann live über folgenden Link mitverfolgt werden:
https://wpfc2022.fr/results

Aufgrund des Staats- und Vizestaatsmeistertitel konnten sich die Pilot*innen des SFC-Ried Mag. Wolfgang Schneckenreither und Cornelia Marsch (beide SFC Ried) für die WM in Albi qualifizieren. Das Team wird bereits am 16.08.2022 die Anreise - im eigenen Wettbewerbsflugzeug - antreten, um sich mit den Gegebenheiten vor Ort, in Frankreich, vertraut zu machen.
Neben den vielen Trainings- und Wettbewerbsflügen, die eine Menge Kosten an Flug- und Landegebühren und vieles mehr nach sich ziehen, werden diese Kosten von den Pilot*innen selbst getragen! Des Weiteren werden auch viele Urlaubstage verwendet, um Österreich bei einer WM zu vertreten!
Neben 2 Flugteams sind auch noch weitere Personen aus Österreich im Einsatz und verstärken die Jury und Punkterichter. Dies ist ein Beweis wie hoch das Niveau, auch bei den Funktionären ist und die Veranstalter der WM gerne auf dieses "Know How" - aus Österreich - zurück greifen.

Ausschreibung KF STM 2022

Bulletin 1

Die kleine, feine Kunsflugcommunity veranstaltet auch heuer wieder eine Staatsmeisterschaft diesmal in Suben/Schärding. Der Bewerb wird vom 17.09.2022 (SA) bis zum 25.09.2022 (SO) am Flugplatz LOLS ausgetragen, wobei vom 17.09.2022 bis zum 21.09.2022 Trainingsflüge, und im Zeitraum 22.09.2022 bis 24.09.2022 Wettbewerbsflüge absolviert werden. Teilnehmer ab er auch Interessenten am Kunstflug sind höchst willkommen.

Die Ausschreibung ist hier zum Download bereitgestellt.