Menü

Einladung Sektionsversammlung Segelflug

am 06. Nov 2017 um 19 Uhr, Segafredo am Graben

in 1010 Wien, Graben 29 (U1 Stephansplatz)

Weitere Details finden Sie in der Einladung.

EASA FCL opt out bis 2020

Das EASA Committee möchte Opt-Out für Ballon und Segelflug bis April 2020 verschieben

Nachdem sich das Committee in seiner Oktober-Sitzung für eine weitere Verschiebung des Opt-Out für Part-FCL aussprach, muss die Europäische Kommission eine diebezügliche Gesetzesänderung beschließen und im Amtsblatt der Union verlautbaren. Österreich könnte diese Verschiebung dann in Anspruch nehmen.

Segelfliegertag 2017

21.10.2017, Niederöblarn

Der Österreichische Segelfliegertag ist die best besuchte Veranstaltung abseits des Flugbetriebs im Österreichischen Flugsport. So waren auch heuer wieder an die 250 Interessierte in Niederöblarn um eine vielfältige Flugsport Expo mit Segelflugzeugen wie den Ventus 3 und den HPH Shark zu erleben und interessante Vorträge zu hören. Das vollständige anwesende Präsidium mit Michael Feinig und den vier Vizepräsidenten erlebte so Vorträge wie den von Dominik Stifter von der Austrocontrol, bzw. Paul Altrichters Bericht von seinem Weg zum Juniorenvizelweltmeistertitel und den Wegen zu mehr Frauen in den Vereinen von Mehrfach-Weltmeisterin Sue Kussbach aus Dortmund.

mehr...

MIM Lehreranwärter Kurs 2017/2018

Segelfluglehrer sind für Schulvereine unverzichtbare Leistungsträger und mit EASA FCL wird unserem MiM, später LAPL S er. auf TMG noch mehr Bedeutung und Wert zukommen.  Daher freue wir uns, dass es jetzt auch im Westen die Möglichkeit zur Erlangung dieser Lizenzen gibt.

Download Bescheid
Download Programm
Download Ausschreibung

ÖM Junioren & Masters

plus Landesmeisterschaften OÖ & Salzburg, Flugplatz Freistadt, 22. Oktober

Wurde aufgrund des Wetters verschoben auf So 22.10.

Leider wegen Schlechtwetterprognose abgesagt!

mehr...

Paramotor EM 2017

19. - 26. August in Breclav

Nach längerer Pause gelang es heuer wieder einmal, eine Motorschirm-Nationalmannschaft für die Europameisterschaft in Breclav auf die Beine zu stellen. Bereits im zeitigen Frühjahr begannen die Vorbereitungen für diesen Bewerb.

Ende August war es dann soweit: das österreichische Team, bestehend aus Dr. Thomas Tupi, Dr. Brigitte Dorner, Klaus Angerer mit Navigator Wolfgang Schweinsteiger und Günther Böcksteiner (Teamleader) reiste nach Breclav, um sich der Herausforderung zu stellen. Die Europameisterschaft war wie immer hochkarätig besetzt: die internationale Elite des Paramotorsports gab sich in Südmähren – unweit der österreichischen Grenze - ein  Stelldichein.  

mehr...